Ausstellung Kunsthalle: Heryun Kim

        

Heryun Kim: Sound of Silence – German Forest

bis 01.05.2019, Kunsthalle im Penck Hotel Dresden, täglich 9-18 Uhr, Eintritt frei

 

 

Heryun Kim wurde 1964 in Südkorea geboren und studierte an der Seoul National University als auch an der Hochschule der Künste in Berlin. Sie lebt und arbeitet in Paju in Süd-Korea. Sie besitzt aber auch ein Atelier in Berlin, in dem auch die Bilder ihrer aktuellen Ausstellung in ihren immer wieder einige Monate dauernden Aufenthalten entstanden sind.

Vor 10 Jahren hat Heryun Kim schon einmal unter dem Titel „Moon Garden“ in der Kunsthalle Dresden ausgestellt. Inzwischen hat sich die Malerei von Kim aber sehr gewandelt, die Serien sind viel harmonischer geworden und verkörpern eine eher abstrakte Sichtweise auf die Natur. Die Waldatmosphäre in Kims Atelier, sehr einsam und am Rande der Großstadt, prägt ihre jüngsten Betrachtungen.

 

Heryun Kim

1964 geboren in Südkorea
1988 Hochschulabschluß in Germanistik und Literatur, Seoul National University, Seoul
1990 Magister der Malerei und Kunstgeschichte, Seoul National University, Seoul
1993/1994 Hochschule der Künste Berlin, Meisterschülerin von Professor Klaus Fußmann
1998 Promotion im Fach Kunstgeschichte bei Professor Robert Suckale, Technische Universität Berlin
2001 –  2010 Dozentin an der Seoul National University

Einzelausstellung (Auswahl)

2018 The Lonesome Forest, schultz contemporary, Berlin
2017 Secret Letters, Kunshtalle Brennabor, Brandenburg an der Havel
2005 Shoes for painting, Stadtmuseum Berlin
Moon Garden, Kunsthalle Dresden
2000 Hakkogae Sokyukdong Art Space, Seoul
Galerie Netuschil, Darmstadt
Galerie Kruse, Flensburg
Galerie Kamps / Volks- und Raiffeisenbank, Sylt
1998 Textilmuseum Kulturamt / Volksbank, Neumünster
1994 Galerie am Savignyplatz, Berlin

Gruppenausstellungen (Auswahl) 

2008 hirschwegeinundzwanzig, Kunstverein Coburg, Alte Darre, Coburg
2004 Declaration for Peace, National Museum of Contemporary Art Korea, Seoul
A Praise for Still Life, Ilmin Nuseum of Art, Seoul
Artists on Journey, National University Museum, Seoul
Experiment after, Michael Schultz Gallery Seoul/Korea
2003 Invigorating name, Mother, munhwa ibo Gallery, Seoul
The room of mother, Gallery Wooduk, Seoul
2001 Invitation to the Life, Hakkogae, Seoul
Kim, Proehl, Fußmann, Galerie Kruse, Flensburg
1999 Art and Book, Charlottenburg Kunstamt, Berlin
Stilllife, Galerie am Fischtor, Mainz
1998 Portraits, Charlottenburg Kunstamt, Berlin
1997 das kleine Glück, die große Sehnsucht, BBK, Darmstadt
1995 people in the picture, Villa Oppenheim, Berlin

Angebote